Heydt-Verlags-GmbH › Artikel

Nichts als leere Regale: Auslagerungsprojekt am GNH Kassel erfolgreich abgeschlossen

In weniger als fünf Monaten haben es die Heydt Mitarbeiter geschafft: Insgesamt wurden über 10.000 laufende Meter Patientenakten registriert und systematisch in spezielle Archivkartonagen verpackt. Anschließend überführte das Heydt Logistik-Team datenschutz- und DIN ISO 27001-konform 984 Paletten mit insgesamt 14.300 Archivkartons an den Heydt Lagerstandort. Die Patientenakten werden dort in den speziellen langzeitarchivfähigen Kartons eingelagert.

Dank der Registrierung der Akten in C[depot] haben Archivmitarbeiter des GNH Kassel dennoch einen sicheren und schnellen Online-Zugriff auf ihren Warenkorb und die ausgelagerten Originaldokumente. Die Mitarbeiter der GNH können die Bestände einfach verwalten sowie die Aufbewahrungsfristen kontrollieren. Ebenfalls sind via C[depot] autorisierte und dokumentierte Aktenanforderungen möglich: entweder in Form der Originalakte oder als Digitalisat per Scan on demand. Die Rücklieferung erfolgt im Rahmen der vertraglich vereinbarten Service-Level unter Einhaltung aller Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen.

Unsere Mitarbeiter lösten wieder einmal schnell, sicher & zuverlässig ein viele Quadratmeter umfassendes Archiv auf: Übrig blieben nichts als leere Regale!

 

 

Wir übernehmen gerne die Verantwortung für Ihr Archivgut - Sie senken Raum-, Hol- und Bring- sowie Personalkosten und schaffen eine durchgängige digitale Archivlösung! Wir steigern Ihre Servicebereitschaft - definieren Sie mit uns Ihr persönliches Service-Level.

 

Sind sie an einer Archivauslagerung interessiert? Sprechen Sie uns an. Ein Gespräch mit uns ist zwar kostenlos, aber sicherlich nicht umsonst.